112 die Feuerwehr


IMG_7058
IMG_7059
IMG_7060
1/3 
start stop bwd fwd

Wie funktioniert ein Feuerlöscher und welchen nehme ich für welches Feuer?

Am 2. Februar wurden in unserer Schule alle Feuerlöscher gewartet. Die Klasse 7a nutzte die Gelegenheit und ließ sich von einem Mitarbeiter der Firma Scheubo aus Gera die Funktionsweise von Nassfeuerlöschern und Kohlenstoffdioxidfeuerlöschern erklären und demonstrieren. Dabei lernten die Schüler auch, welcher Feuerlöscher für welche Brandklasse zu verwenden ist.

Vielen Dank an die Firma für die spontane Aktion.

Text & Fotos; cb


 

Tischtennis Schulmeisterschaft

TT 5 6
TT 7 8
TT Verein
1/3 
start stop bwd fwd


Tischtennis-Sieger der Schule ermittelt!

Am 25. Januar spielten insgesamt 20 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums um die Schulmeistertitel im Tischtennis. Alle sechs Tische waren über mehr als 80 Minuten ständig belegt – trotzdem war es eine tolle Atmosphäre in der Halle. Es wurde um jeden Punkt gekämpft und geschupft, geschmettert, geschnippelt und geschnitten. Auch wenn gerade im Turnier der Vereinsspieler noch nicht wieder an frühere Zeiten herangereicht wurde – einige Talente präsentierten sich schon prima und greifen bei weiterem Training im kommenden Jahr richtig an.

Im Turnier der aktiven Spielerinnen setzte sich Marianna Karalkas aus der 7a gegen Emily Lindner, Jasmin Koch und Neele Leukefeld durch. In der Gruppe der „aktiven Herren“ gewann Carlo Schulze (10a). Im Direktvergleich um die Plätze auf dem Siegerpodest gewann Arsenii Melnyk gegen Emily Lindner (Platz drei und vier) und Carlo Schulze schlug Marianna Karalkas im Spiel um den Gesamtsieg. Herzliche Gratulation!

Einen Trostpreis verdiente sich Laurenz Fülle (5b). Er errang als jüngster Spieler bei den Vereinsspielern immerhin zwei Unentschieden! Im kommenden Schuljahr wird er sich wohl weiter vorn platzieren können .....

Bei den „Freizeitspielern“  der 5. und 6. Klassen starteten 6 Jungen und Mädchen. Nach 15 Spielen stand Enzo Hoffmann aus der 6b als Pokalgewinner fest. Auf den Plätzen folgten Max Kaiser und Tamino Meinold (beide 5b). Glückwunsch!

Auch die SpielerInnen der 7. und 8. Klassen schenkten sich nichts, um möglichst viele Punkte zu sammeln. Am besten gelang das an diesem Tag Konrad Graumüller (8b), dicht gefolgt von Toni Pabst (8a), Felix Fischer, Finley Stoike (beide 7a) und Jan-Merrik Messner (8b). Den Siegern und Platzierten auch hier unseren Respekt und unsere Glückwünsche!

Große Klasse war auch der Einsatz von Lehrerinnen und Lehrern! Frau Poser, Herr Poser und Herr Ruch ließen sich nicht lange bitten und schmetterten den Schülern so manchen Ball um die Ohren wink! Ein großes Dankeschön an Herrn Schwarz und Herrn Büchner für die Hilfe bei der Durchführung des Turniers!

Text und Bilder: A. Kotsch

Neujahrslauf in toller Atmosphäre

Lichterlauf_2023_001
Lichterlauf_2023_002
Lichterlauf_2023_003
Lichterlauf_2023_004
Lichterlauf_2023_005
Lichterlauf_2023_006
Lichterlauf_2023_007
Lichterlauf_2023_008
Lichterlauf_2023_009
Lichterlauf_2023_010
Lichterlauf_2023_011
Lichterlauf_2023_012
Lichterlauf_2023_013
Lichterlauf_2023_014
Lichterlauf_2023_015
Lichterlauf_2023_016
Lichterlauf_2023_017
Lichterlauf_2023_018
Lichterlauf_2023_019
Lichterlauf_2023_020
Lichterlauf_2023_021
Lichterlauf_2023_022
Lichterlauf_2023_023
Lichterlauf_2023_024
Lichterlauf_2023_025
Lichterlauf_2023_026
Lichterlauf_2023_027
Lichterlauf_2023_028
Lichterlauf_2023_029
Lichterlauf_2023_030
Lichterlauf_2023_031
Lichterlauf_2023_032
Lichterlauf_2023_033
Lichterlauf_2023_034
01/34 
start stop bwd fwd

So macht Laufen Spaß! 53 sportwütige Jungen und Mädchen aus Regelschule und Gymnasium liefen unter den Augen der anwesenden Eltern und SportlehrerInnen. Doch nicht nur die Jugend war am Start. Mutige Sportlehrer und der Schulleiter des Dörffelgymnasiums liefen tapfer mit. Selbst die Schulleiterin der Regelschule überzeugte sich vom Einsatz ihrer Schützlinge.
Die SchülerInnen empfanden es als eine tolle Leistung. Denn trotz lyrisch wirkendem Sonnenschein fielen die Temperaturen von anfangs 5° Celsius unter die Nullmarke. Deshalb: Hut ab vor der Leistung aller Beteiligten!
Die Tapfersten unter den LäuferInnen schafften es auf 60 Minuten. Finley nannte stolz die Rundenzahl: 42 Runden. Das sind über den Daumen gepeilt in etwa knappe 10 Kilometer! 

Wir gratulieren vor allem den Dörffelzwergen aus den 5. Klassen zu diesen tollen Leistungen! Den Ehrendank erhält der kleine Hund, der gemeinsam mit seinem Herrchen, Louis Prill, aufgeregt seine Runden lief.

Im Dezember gibt es dann den nächsten Lauf, der vielleicht wieder am Gymnasium in gediegener Atmosphäre stattfinden könnte. Vielleicht finden sich ja organisationsbegabte SchülerInnen, die mit neuen Ideen diese Lauftradition beflügeln möchten. Interessenten melden sich bitte bei Herrn Sterner.

Hochsprung-Superevent mit 60 Athleten!

IMG_8764
IMG_8766
IMG_8769
IMG_8771
IMG_8772
IMG_8773
IMG_8775
IMG_8778
IMG_8781
IMG_8782
IMG_8784
IMG_8789
IMG_8791
IMG_8792
IMG_8799
IMG_8800
IMG_8801
IMG_8802
IMG_8804
IMG_8807
IMG_8808
IMG_8810
IMG_8813
IMG_8815
IMG_8817
IMG_8818
IMG_8820
IMG_8827
IMG_8828
IMG_8829
IMG_8832
01/31 
start stop bwd fwd


Kaum zu glauben aber wahr - 60 Athleten starteten zur Stadtmeisterschaft im Hochsprung! Was für ein Interesse! Vielen Dank an dieser Stellen allen Kampfrichtern und Helfern an den Anlagen, die diesen immensen Andrang super verarbeitet haben - freiwillig. RESPEKT!
Viele Athleten überraschten mit ihren Scher- und Floptechniken die Kenner der Materie. Manchmal waren auch irre Versuche dabei, wo sich die Trainer fragten, wie man überhaupt so springen kann. Der Erfolgt heiligt aber alle Mittel :) Nach zwei Jahren endlich wieder ein Wettkampf - was für ein tolles Gefühl für alle Beteiligten.

Die komplette Auswertung findet ihr hier: KLICK

Nun zu den Höhepunkten: 
1. Luca Hempel aus der Klasse 8b lässt den Stadtmeister bangen. Luca springt 147cm hoch und damit höher als die Jungen zwei Altersklassen über ihm.
2. Mia Reichenbach aus der Klasse 7b macht es Luca gleich und springt höher als alle anderen Mädchen älterer Altersklassen und wird Stadtmeisterin mit 131 cm!
3. Valentina Schaller aus Klasse 5b springt mit ihren 118cm höher als die Mädchen einer Altersklasse höher!

Unsere neuen Stadtmeister:

Mia Reichenbach (7b, 131cm) und Maximilian Peter (11, 150cm) springen am höchsten. Erstaunlich, dass Maximilian dabei die Schertechnik verwendete. Mia springt eine saubere Floptechnik und zeigt als Schülerin der 7. Klasse, was alles möglich ist! Beide dürfen stolz auf ihre Leistungen sein.
Wir gratulieren ganz herzlich!
 
Lieben herzlichen Dank an die begleitenden Sportlehrerinnen Frau Eglmeyer, Frau Kotsch, Frau Wickert und Frau Enke als Kampfrichterin (extra aus Erfurt angereist).

Foto & Text: fs

5b überrascht im Turnier

Ein tolles Turnier – Zweifelderball – Schulmeisterschaft 2022

Die Teams der 5. und 6. Klassen brachten die Turnhalle des Gymnasiums mal wieder so richtig zum Kochen. Die besten 10 Mädchen und 10 Jungen plus Auswechselspieler aus jeder Klasse kämpften am Donnerstagnachmittag um den Sieg und damit um die Fahrkarten zur Stadtmeisterschaft im November. Und wie schon gewohnt, wurde es richtig laut in der Halle.  Jedes Spiel dauerte 8 Minuten und alle 4 Teams spielten gegeneinander, um den Einzug ins Finale zu erreichen.
Das erste Ausrufezeichen setzte schon im zweiten Spiel das Team der Klasse 5b. Sie besiegten die ein Jahr älteren Mädchen und Jungen aus der Klasse 6b. Somit war allen klar, dass es durchaus möglich ist, gegen die älteren Schülerinnen und Schüler zu gewinnen.

Am Ende setzten sich die Teams der 5b und der 6a durch und hatten damit die begehrten Kuchen-Trophäen sicher. Nun sollte das Endspiel entscheiden, welche Mannschaft Schulmeister wird. Im Vorrundenspiel gewannen die 6er recht deutlich gegen die Jüngeren. Finalspiele sind aber keine Vorrundenspiele und so schafften es die Spielerinnen und Spieler der 5b mit zwei Zählern mehr, das Finale für sich zu entscheiden!
Dazu herzlichen Glückwunsch!

Bestimmt wartet nun das Team der 6a auf den erneuten Vergleich zur Stadtmeisterschaft. Die Sportlehrer bedanken sich auf alle Fälle für die faire Spielweise, die tolle Stimmung und bei den Klassenleitern und Eltern fürs Zuschauen und Anfeuern!!!
Auf ein Neues am 10. November! Die Sportlehrer freuen sich schon darauf und bringen zur Vorsicht mal Ohrstöpsel mit!

Klasse 5b


Klasse 6a

Bilder & Text: A. Kotsch

Crossläufer vom anderen Stern

IMG_6880
IMG_6889
IMG_6891
IMG_6892
IMG_6894
IMG_6906
IMG_6911
IMG_6916
IMG_6928
IMG_6932
IMG_6933
IMG_6936
IMG_6937
IMG_6945
IMG_6949
IMG_6955
IMG_6975
IMG_6979
IMG_6993
IMG_6994
IMG_7001
IMG_7007
IMG_7013
IMG_7019
IMG_7023
IMG_7027
IMG_7029
IMG_7034
IMG_7037
IMG_7041
IMG_7043
IMG_7049
IMG_7051
IMG_7052
01/34 
start stop bwd fwd

So happy war ich beim Schreiben einer Wettkampfauswertung schon lang nicht mehr. Was war das heute für ein Feuerwerk an Überraschungen für Frau Wickert und mich. Doch mal langsam mit den Pferden und der Reihe nach:
#schönes Wetter, #super Stadion und 30 laufwütige Dörffelianer

Erstes Highlight liegt bei Valentina Schaller (5b), die - erstmals bei einem Wettkampf dabei - den ersten Platz belegt - bei der Siegerehrung vergessen wird und deren Goldmedaille erst im Reisebus übergeben werden konnte.
Zweites Highlight startet Elia Knaut (5b), der sich in einem spannenden Finale durchsetzen konnte und gemeinsam mit Leon Freuck (6b) die Teamwertung gewinnen konnte.
Drittes Highlight geht an Linnea Hartmann (7b) und Estrella Bley (8a), die völlig unerwartet Platz 1 und Platz 2 belegten.
Das vierte Highlight setzt unser bekannter Triathlet Konrad Graumüller (8b) der souverän den ersten Platz erlief.
In einem Herzschlagfinale ist das fünfte Highlight anzutreffen: Nicy Luderer (8a) und Annika Piertner (8b) duellierten sich die letzten 20 Meter des Zieleinlaufs um Platz 1. Da beide zeitgleich ins Ziel kamen, gewannen beide die Goldmedaille!
Ziemlich lange zittern mussten Ben Lacheim (10b) und Maximilian Peter (11). Diese beiden teilen sich das sechste Highlight. In ihrer Altersklasse gewannen sie Gold!
Nicht unterschlagen möchte ich an dieser Stelle den bärenstarken 2. Platz von Marie Helmesen (9b) in der AK W15. 

Alle Platzierungen und Ergebnislisten findet ihr hier: ERGEBNISLISTEN


Urkunden, Pokale und Teamwertungen sind am Sekretariat zu bewundern!

Frau Wickert und Herr Sterner gratulieren im Namen des Dörffelgymnasiums allen Athleten für ihren tollen Einsatz. Vielen Dank auch an die mitgereisten Eltern.

Fotos: jw, Text: fs